BCG K 32

Einsatzgebiet

Korrosionsschutz Heizung

Kurzbeschreibung

BCG K 32 schützt durch eine Schutzfilmbildung speziell Kunststoff-Fußbodenheizungen, aber auch Stahl-, Aluminium- und Kupfermaterialien vor Korrosion (Sauerstoffdiffusion). Die Dispergiermittelkomponente im BCG K 32 verhindert Kalkablagerunegn an den Rohrwandungen und bietet somit die Gewähr für die Ausbildung eines optimalen Korrosionsschutzfilmes.


Was BCG K 32 leistet

BCG K 32 Inhibitor hält Regel- und Rohrleitungen frei von Schwebstoffen.
Schützt alle neuen und bereits betriebenen Heizungsanlagen.
BCG K 32 hält Kalk in Lösung.

Hinweis

Die Heizungsanlage muss frei von Zusätzen wie Flüssigdichtern und anderen Inhibitoren sein. Die inhibierte Anlage m u s s einmal jährlich kontrolliert werden.
Bei ordnungsgemäßer Anwendung entstehen keine Schäden an Pumpen und Regelventilen.

 

Gebindegrößen

1 Liter
2,5 Liter
5 Liter

Ermittlung des Wasserinhaltes

PDF: Dosieranleitung

Sicherheitsdaten BCG K 32

Die beim Umgang mit Chemikalien üblichen Vorsichtsmaßnahmen sind zu beachten!

Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen!

Sicherheitsdatenblatt

PDF: Sicherheitsdatenblatt

Entsorgung

siehe Sicherheitsdatenblatt.

Mischungsverhältnis

1 Liter BCG K 32 Inhibitor auf 100 Liter Heizungswasser.

Lagerfähigkeit

ab Herstellungsdatum 5 Jahre, vor Frost schützen. Unsere Angaben entsprechen unseren gegenwärtigen Erfahrungen. Technische Änderungen vorbehalten.

Technisches Merkblatt

PDF: Technisches Merkblatt


Empfehlung

Wir empfehlen folgende Produkte in Kombination mit BCG K 32.


Haben Sie eine Frage zu BCG K 32?

Sie erreichen unser Serviceteam unter

Tel. +49(0)6646 9605-0
Fax +49(0)6646 9605-55
info@bacoga.com



BCG-Servicepartner & Händler in ihrer Region

      BaCoGa Produkte sind vielfach qualitätsgeprüft und zertifiziert.


      Folgen Sie uns auf Facebook:
      BaCoGa auf Facebook