BCG Test

Zur Messung des Molybdatgehaltes im Heizungswasser.

Der Wirkungsgrad von BCG K 32 Inhibitor muss nach der Vermischung mit dem BCG Test kontrolliert werden. Der Molybdatgehalt soll 250 bis 400 mg/l Mo betragen. BCG K 32 löst bereits vorhandene Ablagerungen auf. Es sollte bei verminderter Wärmeübertragung nach 1 bis 3 Monaten nochmals gründlich gespült werden. Die Anlage erneut mit BCG K 32 befüllen und Konzentration testen. Bei Unterdosierung kommt es zu Korrosion in der Anlage.

Hinweis

Alternativ können Sie die Molybdatanalyse auch im Labor unseres Partners
Fa. InoWatec durchführen lassen.
www.inowatec.de


Haben Sie eine Frage zu BCG Test?

Sie erreichen unser Serviceteam unter

Tel. +49(0)6646 9605-0
Fax +49(0)6646 9605-55
info@bacoga.com



BCG-Servicepartner & Händler in ihrer Region

      BaCoGa Produkte sind vielfach qualitätsgeprüft und zertifiziert.


      Folgen Sie uns auf Facebook:
      BaCoGa auf Facebook